FANSTIMMEN

Album auswählen

previous next
Im Zweifelsfall noch immer, Album, 2007
 

Immer wieder schreiben mir Menschen, die meine Musik mögen, warum sie das tun und was sie mit meinen Liedern verbinden.
Das macht mich so glücklich und stolz – das will ich euch nicht vorenthalten.

 

Cristina G. schreibt:

Deine Musik ist schlicht und ergreifend so voller Freude an den verschieden schönen und weniger schönen Facetten des Lebens.

Wenn Du Deine Lieder singst hab ich das Gefühl das Du schon viel erlebt hast und WEIßT wie schief es manchmal läuft aber Du auch weißt auch und bist davon überzeugt dass es immer weitergehen wird und es auch unfassbar schöne Dinge im Leben gibt..besonders die kleinen die wir als selbstverstädnlcih nehmen und sie aber eigentlich so viel mehr wert sind:)

Ein bissschen nach dem Motto…”Am ende ist alles gut, und wenn noch nicht alles gut ist, dann ist es noch nicht das Ende”

Halt eine Lebensphilosophie, die ich als sehr wertvoll empfinde.

 

Jasmin B. schreibt:

Obwohl es mittlerweile fast 5 Jahre her ist bekomme ich bei den ersten Klängen des Liedes “Haut von Gans” – dieser Text, diese Liebe zwischen den Zeilen.

Als ich “Das Beste” am 13.10.2007 in Altglashütten – in den Armen meines jetzigen Mannes – hörte, wünschte ich das dieser Moment ewig hielt.

Ich bin so dankbar für alles und auch Dir liebe Diane, denn ohne dich gäbe es so manche Gänsehaut, gäbe es so manchen schönen Moment nicht.

 

Anja P. schreibt:

Am Anfang gab mir deine Musik Mut und Zuflucht. Dadurch lernte ich einen ganz tollen Menschen kennen dies bedeutet Freundschaft – das wichtigste überhaupt!!! Deine Lieder sind 1000 Gefühle und Eindrücke, welche man entweder erlebt hat, verarbeiten kann, erleben möchte oder auch als Umdenken und Lösungsweg sehen kann bzw möchte…

Ich danke dir dafür!!!

 

Brina W. schreibt:

Auch wenn mir das ganze Album “Im Zweifelsfall noch immer” sehr gut gefällt,

so ist mein Lieblingssong “Kein Wort!

Diese Zeilen stehen- für mich- für die Angst allein zu sein und nach dem Tod sofort vergessen zu sein. Einfach die Angst das danach nichts mehr kommt und irgendwie auch die Angst das Leben was man hat nicht richtig nutzt. Und vielleicht muss man hin und wieder genau daran erinnert werden, damit man das Leben nicht vergisst!!

 

Sebastian S. schreibt:

Der Song “Ein Drittel bis zu mir” hat mir vor gar nicht all zu langer Zeit ganz viel Hoffnung und Kraft gegeben. Und zwar hast Du dort einfach ganz genau die Situation beschrieben, die ich erlebt habe – Liebe zu empfinden, Grenzen zu überschreiten und der Person, die man liebt, die Hand zu reichen, damit sie auch das letzte Stück des Weges schafft. Denn die Situation war sehr schwierig, und es gab viele Hürden zu nehmen.

Ironischerweise hat die letzte Hürde uns das Genick gebrochen, beziehungsweise hat sie es nicht geschafft, diese zu überwinden. Es war schon nicht mehr ein Drittel für sie bis zu mir, nein….sie stand schon vor der Tür. Doch sie hat es nicht geschafft, hindurch zu gehen. Daher höre ich diesen Song seither nicht mehr – was nicht in Stein gemeißelt sein soll, irgendwann geht es sicher wieder. ;) Aber für den Moment muß es erstmal ohne gehen…. :)

 

Andreas T. schreibt:

Warum mir Deine Konzerte so gefallen, weiß ich mittlerweile auch:
Weil man auf ihnen spürt, daß Du genug Erfahrung hast, um Deine Stärken auszuspielen, aber auch genügend Mut, um Schwächen zuzulassen.
Bei Deinen Auftritten ist Wohlfühlen wichtiger als Perfektion.

Was man dort hört, erzeugt Gänsehaut, weil Deine Musik echt ist und keine Effekthascherei.
Weil Du bei dem, was Du tust, immer Du selbst bleibst.
Ganz, wie Du es auf diesem Konzert erzählt hast.
Interview- Frage: Wieviel Prozent Diane steckt in Deiner Musik? Antwort: Hundert Prozent.

Und das hört man bei jedem Ton.

 

Martin H. schreibt:

Ich habe deine Musik ziemlich oft mit meiner Ex gehört. War eine geile Zeit und die Songs gehörten irgendwie einfach dazu.

 

Markus K. schreibt:

Irgendwann nach meinem Umzug vom Saarland nach Berlin habe ich auf Radio 1 ein paamal “Das Beste” gehört, ein Song, der mir gleich auf Anhieb total gefallen hat.

Das erste Mal live erlebt habe ich Dich dann in Berlin im Vorprogramm von Laith Al-Deen, das war für mich damals schon der Wahnsinn, es hat total Spaß gemacht Euch zuzusehen, vor allem Dir hat man den Spaß angesehen, den Dir das singen und musizieren bringt.

Das folgende Album habe ich dann schon richtig erwartet, ich hatte es sogar bei Amazon vorbestellt, um es am Erscheinungstag auch wirklich in Händen zu halten. …..

Es macht einfach solchen Spaß Dir zuzusehen, Du versprühst mit Deinem Lächeln so eine gute Laune und mit Deinen Songs hilft Du einem einfach über jede Stimmungslage hinweg. Ich freue mich jetzt schon auf Dein neues Album und habe hoffentlich wieder Gelegenheit, Dich auf ein paar Konzerten sehen und erleben zu können.

 

Nicole J. sagt:

Deine Musik ist einfach etwas ganz Besonderes, weil deine Texte wahrscheinlich fast jeder Mensch nachempfinden kann, oder viele sogar selbst schon einmal in diesen oder ähnlichen Situationen waren.

Deine Musik begleitet auf vielen Wegen des Lebens, berührt im Herzen und bestärkt bei Entscheidungen. Für mich war das vor allem “Soweit”, der mich dabei bestärkt hat, meinen Plan, beruflich in einer anderen Stadt, die mir sehr am Herzen liegt, Fuß fassen zu wollen, auch nach Rückschlägen und vielen Zweifeln weiter durchzuziehen und dran zu bleiben – Danke dafür :-).

 

 

 

 
 
previous next
X